Unternehmen

Unternehmen

Markt

Als spezialisierter Bestands­manager eröffnet die Viridium Gruppe den Unternehmen neue Handlungs­spielräume und schafft Mehrwert für die Versicherten.

Mehr

Ge­schäftsmo­dell

Die Viridium Gruppe führt geschlossene Lebensversicherungsbestände effizient und verlässlich fort.

Mehr

Or­ga­nisa­ti­on

Die Viridium Gruppe wurde 2013/2014 von Cinven und Hannover Rück gegründet und nach dem Holding­prinzip strukturiert.

Mehr

Go­ver­nan­ce

Gute Corporate Governance liegt im Interesse der Aktionäre, der Versicherungsnehmer und der Mitarbeiter der Viridium Gruppe.

Mehr

Ma­nage­ment

Ein erfahrenes Team steuert den auf Wachstum ausgerichteten Kurs der Viridium Gruppe umsichtig und nachhaltig. 

Mehr

Karriere

Sie wollen etwas bewegen. Wir auch. Erfahren Sie mehr über die Viridium Gruppe als Arbeitgeber.

 

Mehr

 

Kernkennzahlen der Viridium Gruppe *

  • 68,0 Mrd. Euro
    Assets under Management
  • knapp 4 Mio.
    betreute Versicherungsverträge
  • rund 900
    Mitarbeiter

 

Portfoliogesellschaften

Die Heidelberger Lebensversicherung AG, gegründet 1991, ist Spezialist für Alters-, Hinterbliebenen- und Risikovorsorge mit Schwerpunkt auf fondsgebundenen Lösungen. Das Unternehmen betreut, Stand Ende 2020, knapp 497.000 Lebensversicherungsverträge und ein Vermögen in Höhe von rund 11,5 Milliarden Euro. 2014 hat die Heidelberger Lebensversicherung AG das Neugeschäft eingestellt und konzentriert sich seitdem als Teil der Viridium Gruppe ausschließlich auf die Bestandskunden und deren Bedürfnisse. 

Die Entis Lebensversicherung ist Teil der Viridium Gruppe. Sie führt knapp 72.000 Lebensversicherungsverträge der ehemaligen Mannheimer Lebensversicherung AG, die die Viridium Gruppe im August 2017 von der Protektor Lebensversicherungs AG erworben hat, dauerhaft fort.

Als freiwillige Auffangeinrichtung der deutschen Lebensversicherer hatte Protektor den Bestand der Mannheimer Lebensversicherung 2003 übernommen und seitdem verwaltet. Die Entis Lebensversicherung betreut, Stand Ende 2020, ein Vermögen in Höhe von etwa 1,6 Milliarden Euro.

1855 in Schweden gegründet, ist Skandia seit 1991 auf dem deutschen Markt im Bereich fondsgebundener Vorsorgeprodukte aktiv. Die Gesellschaft betreut, Stand Ende 2020, gut 220.000 Lebensversicherungsverträge und ein Vermögen von 5,2 Milliarden Euro. 2013 hat die Skandia Lebensversicherung das Neugeschäft eingestellt und konzentriert sich – seit 2014 ausschließlich auf die Bedürfnisse ihrer bestehenden Kunden.

Die Proxalto Lebensversicherung AG ist Spezialist für traditionelle, garantiebasierte Lebensversicherungsverträge. Das Portfolio umfasst, Stand Ende 2020, rund 3,2 Millionen Verträge, die ein verwaltetes Vermögen in Höhe von rund 45 Milliarden Euro repräsentieren.
2018 – noch als Generali Lebensversicherung – hat die Proxalto Lebensversicherung das Neugeschäft eingestellt und konzentriert sich seitdem auf die Bestandskunden und deren Bedürfnisse. Seit April 2019 gehört die Gesellschaft als Proxalto Lebensversicherung zur Viridium Gruppe.

 

 

*Werte per 31.12.2020