Heidelberger Leben Gruppe wird zur Viridium Gruppe

  • Umfirmierung und neuer Markenauftritt der Dachgesellschaft spiegeln strategische Weiterentwicklung der Heidelberger Leben Gruppe wider
  • Umstellung auf neuen Markenauftritt für Herbst 2016 geplant
  • Portfoliogesellschaften behalten ihre eingeführten Marken

Die Heidelberger Leben Gruppe, Spezialist für das effiziente Management von Lebensversicherungsbeständen, wird die Dachgesellschaft Heidelberger Leben Gruppe in Viridium Gruppe umfirmieren und sich in diesem Zusammenhang auch mit einem neuen Markenauftritt präsentieren. Die neue Marke soll im Herbst 2016 eingeführt werden. Umfirmierung und neuer Außenauftritt spiegeln die strategische Weiterentwicklung der Versicherungsgruppe seit 2014 wider.

„In den letzten zwei Jahren haben wir die Heidelberger Leben Gruppe mit der Konzentration auf das Bestandsmanagement strategisch vollkommen neu ausgerichtet. Wir sind als Vorreiter in den für Deutschland seinerzeit noch weitgehend unerschlossenen Markt gestartet und haben uns seitdem erfolgreich entwickelt. Der neue Auftritt als Viridium Versicherungsgruppe ist Ausdruck sowohl der eindeutigen Spezialisierung auf das Bestandsmanagement als auch der operativen Fortschritte, die wir seit 2014 gemacht haben“, sagt Dr. Heinz-Peter Roß, CEO der Heidelberger Leben Gruppe. „Mit den Querschnitts- sowie Akquisitions- und Integrationsfunktionen hat die Heidelberger Leben Gruppe dezidiert andere Aufgaben als ihre Portfoliogesellschaften, die sich im Sinne der Versicherten voll und ganz auf die Vertragsleistungen und einen bestmöglichen Service konzentrieren. Als Viridium Gruppe sind wir zukünftig unverwechselbar und fokussiert positioniert – eine wichtige Voraussetzung für das angestrebte weitere Wachstum unserer Gruppe“, so Roß weiter.

Die Umfirmierung und der neue Markenauftritt betreffen ausschließlich die Heidelberger Leben Gruppe. Die Portfoliogesellschaften Heidelberger Lebensversicherung und Skandia Lebensversicherung behalten ihre eingeführten Markenidentitäten und treten weiterhin eigenständig im Markt auf. Für deren Versicherte ergeben sich keinerlei Veränderungen.

Kontakt
KommunikationHeiner Reiners
Pressetelefon+49 6102 5995 4444
E-Mailpresse@viridium-gruppe.com